Jennys Neujahrsidee: Veganuary – Update

In meinem letzten Beitrag habe ich davon berichtet, als diesjährigen Neujahrsvorsatz vegan in den Januar zu starten.

Nachdem der Januar nun fast vorbei ist – die Zeit rast *einenEuroinsPhrasenschweinwerf* – wird es Zeit für eine erste kleine Zwischenbilanz:

  • Ja, ich halte bis jetzt durch. Wobei durchhalten zu negativ klingt. Die vegane Ernährung macht mir Spaß, mir fehlt an nichts und ich fühle mich wohl in meinem Körper
  • Nein, es ist nicht schlimm
  • Nein, die Ersatzprodukte stecken nicht voller Chemie und sind nicht ohne Ende verarbeitet
  • Nein, es ist kein Haufen an Mehrarbeit, weil ich vorher schon fast täglich frisch gekocht habe
  • Ja, ich kann mir vorstellen, mich mit Ausnahmen weiterhin vegan zu ernähren
  • Nein, ich möchte niemanden bekehren – Chacun à son goût
  • Nein, ich verhungere nicht

In diesem Sinne: Ich halte euch auf dem Laufenden, ohne zu bekehren. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.