Liberaler Minimalismus?

Herzlich Willkommen auf liberal-minimal.de!

Auf diesem Blog geht es nicht um Politik. Im Gegenteil, es geht vielmehr um das Individuum, als um das Gemeinwesen. Es geht um das, was wir, die Autoren dieses Blogs, unter liberalem Minimalismus verstehen: Die goldene Mitte. Der Kompromiss zwischen Überflussgesellschaft und extremem Minimalismus.

Der Duden definiert liberal als „dem Einzelnen wenige Einschränkungen auferlegend, die Selbstverantwortung des Individuums unterstützend; freiheitlich“[1]. Dieser Blog soll nicht bekehren, belehren oder einen bestimmten Lebensweg als den Richtigen benennen.

Die Autoren dieses Blogs begannen aus unterschiedlichen Gründen, sich mit den Themen Reduktion und Minimalismus zu befassen. Jeder setzt dabei andere Schwerpunkte, hat andere Motive und Ziele. An unseren Wegen, den Gedanken und der jeweiligen persönlichen Entwicklung möchten wir euch teilhaben lassen. Stets in der Hoffnung, euch bei dem ein oder anderen Thema einen sinnvollen Impuls für euren eigenen, liberalen und minimalistischen Weg liefern zu können.


[1] „liberal“ auf Duden online. URL: https://www.duden.de/node/151086/revision/151122

 (Abrufdatum: 26.04.2020)