Neujahrsidee 1: Konsumdiät

Wie in Die Zeit der guten Vorsätze angedeutet, habe ich zu viele Ideen und Hirngespinste, als dass ich alles auf einmal angehen könnte. Daher möchte ich nach und nach jeweils eine Idee angehen. Den Anfang macht eine Konsumdiät.

Zwar kaufe ich ohnehin wenig, dennoch erwische ich mich hin und wieder dabei, aus einer Laune heraus etwas zu kaufen. Mehr als einmal habe ich mich im Nachhinein darüber geärgert. Also werde ich nun erst einmal einen Monat lang nichts kaufen. Ende Januar werde ich für mich ein Fazit ziehen.

Was ich mir davon erhoffe? Ich habe zum Beispiel Bücher, die mich sehr interessieren, für die ich aber bisher weder Zeit noch Muße hatte. Auch ist diese Jahreszeit sehr gut für das Grundlagentraining auf dem Fahrrad geeignet. Und dann wäre da ja auch noch die weitere Ideenfindung…

Ich wünsche euch einen guten Start in das neue Jahr.

2 Gedanken zu „Neujahrsidee 1: Konsumdiät

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.